Mode, Medien, Kunst und Musik – wer eine Eigentumswohnung in Friedrichshain erwirbt, kauft Wohneigentum in einem der lebendigsten Kreativ- und Kulturzentren Deutschlands. Was der Berliner Stadtteil in Sachen Eigentumswohnungen für Selbstnutzer sowie für Kapitalanleger zu bieten hat, erfahren Sie hier.

Eigentumswohnung in Friedrichshain: Ein Leben am Puls der Zeit

Wohl kein anderer Stadtteil Berlins ist von einer so großen künstlerischen und kulturellen Vielfalt geprägt wie Friedrichshain. Hier wohnen zahlreiche offene und tolerante Menschen, Kreative und junge Familien. Das Gebiet zwischen dem Volkspark Friedrichshain und der Halbinsel Alt-Stralau überzeugt mit einem riesigen Angebot an Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Kein Wunder, denn in Friedrichshain wird Kreativität großgeschrieben! Wer hier wohnt, lebt nicht einfach irgendwo in der Weltstadt Berlin, sondern direkt am Puls der Zeit: Die blühende Szenekultur macht jeden Spaziergang zu einem richtigen Abenteuer. Alternative Restaurants, spannende Galerien, bezaubernde Modeläden und ein aufregendes Nachtleben – Friedrichshain schläft nie und auch für die alteingesessenen Bewohner gilt es, den Kiez Tag für Tag aufs Neue zu entdecken.

Nicht umsonst haben sich rund um den ehemaligen Osthafen eine große Palette namhafter Unternehmen wie Universal Music, MTV, Coca-Cola oder Zalando angesiedelt. Zudem floriert hier nun schon seit Jahren eine der größten Start-up-Szenen Deutschlands. Friedrichshain punktet nicht nur mit seiner kreativ-kulturellen Seite, sondern obendrein mit spannenden und modernen Arbeitsplätzen.

Szeneviertel pur: Die Entwicklung des Stadtteils Friedrichshain

Das Leben in Friedrichshain hat sich in den vergangenen Jahren enorm gewandelt. Wo in den unsanierten Altbaugebieten nach der Wende noch viele leerstehende Gebäude von der linken Szene besetzt waren, entstanden nach und nach kleine Kneipen- und Ladenviertel. Die Hausbesetzerwelle endete zum Ausklang der 1990er Jahre und ehemals besetzte Häuser wurden zu beliebten soziokulturellen Einrichtungen, Bars, Veranstaltungsräumen und Kinos umfunktioniert. Eine wachsende Zahl an jungen Menschen entdeckte zu dieser Zeit das neue Szenevierteil für sich. Heute hat sich Friedrichshain als einer der angesagtesten Stadtteile Berlins etabliert und zieht Jahr für Jahr Tausende Touristen, Kreative aus aller Welt und nicht zuletzt interessierte Wohnungskäufer an.

Die Lage im Überblick

Aufgrund der zentralen Lage in Ost-Berlin ist Friedrichshain verkehrstechnisch hervorragend angebunden. Wer eine Eigentumswohnung in Friedrichshain erwirbt, hat diverse Straßenbahn- und Buslinien sowie die U-Bahnen U1 und U5 sowie die S-Bahnhöfe Ostkreuz, Frankfurter Allee und Ostbahnhof zur Verfügung. Autofahrer sind über die Bundesstraßen B1 und B5 sowie B96a in wenigen Minuten in anderen Stadtgebieten oder auf dem Familienausflug im Umland. Erholung finden die Bewohner aber auch im Stadtteil selbst: Der 49 Hektar große Volkspark Friedrichshain im Norden lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Schöne Spaziergänge lassen sich ebenso am Spreeufer rund um die East Side Gallery und die Oberbaumbrücke tätigen. Wer danach auf Shopping-Tour gehen möchte, findet so gut wie überall kleine Kiezläden mit tollen Angeboten. Der Wocheneinkauf für den Alltag lässt sich hervorragend im nahe gelegenen Ring-Center erledigen.

Beliebte Kieze und der Baubestand in Berlin-Friedrichshain

Friedrichshain lässt sich im Prinzip in zwei Bereiche teilen: Einen nördlichen und einen südlichen Teil. Friedrichshain-Süd – insbesondere der Boxhagener Kiez – ist für junge und hippe Eigentümer interessant, die in der direkten Umgebung zu den Szeneläden und Clubs wohnen möchten. Wer hier eine Eigentumswohnung in Friedrichshain erwirbt, wohnt direkt im Szeneviertel und genießt das Nachtleben in vollen Zügen. Der von Altbauhäusern geprägte Süden ist insbesondere bei Kreativen beliebt, die das üppige Kulturangebot mitgestalten möchten.

Rund um die Zwinglikirche und den Rudolfplatz befindet sich der Rudolfkiez, der auch Stralauer Kiez genannt wird. Dieser ist geprägt von etwas ruhigeren Wohnstraßen mit einigen Jugendstilbauten. Der Bereich ist insbesondere bei Jungunternehmern beliebt. Am Spreeufer befindet sich das Mediaspree-Gelände mit internationalen Mediengiganten wie Universal, MTV & Co. Südöstlich davon liegt die Halbinsel Stralau. Der dortige Baubestand besteht hauptsächlich aus Neubauten und überzeugt mit einem herrlichen Blick auf die Spree sowie vielen Grünflächen – die erste Wahl für Familien mit Kindern.

Etwas ruhiger geht es im Norden zu: Dort wohnen viele Familien sowie Studenten und Wohngemeinschaften. Rund um die Karl-Marx-Allee befinden sich beispielsweise viele gemütliche Mehrfamilienhäuser. Moderne Jugendstilfassaden und das Flair eines Berliner Altbaukiezes gibt es hingegen im nordöstlichen Samariterkiez. Bei diesem handelt es sich um eine schöne Wohngegend mit reizenden Cafés, Buchhandlungen und vielen Kinderspielplätzen.

Herrliche Wohnwelten in Berlin-Friedrichshain

Eigentumswohnungen in Friedrichshain für Selbstnutzer und Kapitelanleger

Friedrichshain liegt bei alteingesessenen Berlinern und Hinzuziehenden gleichermaßen im Trend. Der Stadtteil gehört sogar zu den beliebtesten Wohngegenden in ganz Berlin. Das wirkt sich natürlich unweigerlich auf die Quadratmeterpreise aus: Wer in einer Eigentumswohnung in Friedrichshain leben möchte, muss natürlich mehr bezahlen, als es in Randlagen Berlins der Fall ist. Insbesondere die Bereiche rund um die Szenekieze sind relativ kostspielig. Belohnt wird der zukünftige Eigentümer jedoch mit herrlichem Wohneigentum am Puls der Zeit.

Übrigens: Es lohnt sich, jetzt zu kaufen! Da die Kaufpreise voraussichtlich weiter steigen werden, ist derzeit die beste Gelegenheit, um eine Eigentumswohnung in Friedrichshain zu erwerben. Für Kapitalanleger gilt: Ganz gleich ob Friedrichshain-Nord oder -Süd, der positive Trend der Mietpreisentwicklung hält im gesamten Stadtteil an. Wer eine hochwertige Immobilie in Friedrichshain erwirbt, kann langfristig von hervorragenden Mieteinnahmen profitieren oder das Objekt in einigen Jahren gewinnbringend veräußern.

Auf einen Blick: Friedrichshain für Eigennutzer und Anleger

  • Sehr beliebter Ortsteil

  • Sehr gute, zentrale Lage

  • Hervorragende Infrastruktur

  • Breites Kultur- und Freizeitangebot

  • Konstant positive Entwicklung von Miet- und Kaufpreisen

Wer in eine Eigentumswohnung in Friedrichshain investiert, sollte auf Qualität achten – und die gibt es von dem Bauträger und Projektentwickler des Vertrauens. Immobilien- und Bauexperten wie die Gekko Real Estate GmbH realisieren hochwertige Wohnwelten, die mit einer Top-Ausstattung und bester Qualität überzeugen. Eine Eigentumswohnung von uns ist bestandsgerecht saniert, technisch gesehen auf dem neuesten Stand und wird Ihnen über viele Jahre hinweg Wohnfreude bescheren. Zudem haben wir stets ein Auge für die Details: Herrliche Stuckelemente bleiben bei unseren Modernisierungsmaßnahmen genauso erhalten wie Zierelemente an den Eingangstüren und in den Treppenhäusern.

Als Spezialisten für moderne Altbauten statten wir unsere Gebäude – und Ihre zukünftige Wohnung – zudem mit einer zeitgemäßen Dämmung, videogestützten Gegensprechanlagen und einem ansprechend begrünten Innenhof mitsamt Kinderspielbereich aus. Besonders attraktiv sind unsere hochwertigen Dachausbauten: Wir errichten herrliche Dachgeschosswohnungen für den gehobenen Bedarf und bringen ungeahnte Wohnqualität auf die Dächer Berlins. Die Gekko Real Estate GmbH ist Ihr Profi für schönes Wohnen in Berlin und realisiert für Sie wunderschöne Eigentumswohnungen in Berlin-Friedrichshain und anderen Stadtteilen.

Bei all Ihren Fragen auf der Suche nach Eigentumswohnungen in Friedrichshain sowie zu unseren aktuellen Objekten stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Melden Sie sich einfach telefonisch unter der Nummer +49 30 887 742 270 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Die Gekko Real Estate GmbH, Ihr Bauträger und Projektentwickler, freut sich auf Sie!

Titelfoto: © flashpics / Adobe Stock