Der im Südosten gelegene Stadtteil Friedrichshagen ist ein richtiger Geheimtipp unter Berlinerinnen und Berlinern. Zukünftige Eigentümer, die in den dortigen Lagen investieren, erwartet eine attraktive und ruhige Wohngegend mit vielen Grünflächen sowie dem größten See Berlins direkt um die Ecke. Was Friedrichshagen in Sachen Eigentumswohnungen für Selbstnutzer und Kapitalanleger zu bieten hat, erfahren Sie im Folgenden.

Eigentumswohnungen in Friedrichshagen: Naturnah und stilvoll

Wer Gemütlichkeit und grünes Wohnen fernab des stressigen Großstadttrubels sucht, ist in Friedrichshagen genau richtig. Der Ortsteil des Bezirks Treptow-Köpenick überzeugt mit einer hervorragenden Lage und vielen wunderschönen Wohnimmobilien. Das Hauptargument für viele Käufer von Eigentumswohnungen in Friedrichshagen ist der Müggelsee. Die über sieben Quadratkilometer große Wasserfläche ist nicht nur der größte See Berlins, sondern obendrein eines der schönsten Naherholungsgebiete der Hauptstadt – und wer in Friedrichshagen wohnt, hat dieses direkt vor der Haustür. Obendrein überzeugt der von Gründerzeit-Altbauten geprägte Stadtteil mit einem einzigartigen Charme: Eine lange Flaniermeile, hochwertig modernisierte Häuser sowie beeindruckende Stuckbauten machen Friedrichshagen zum einer wahren Wohnidylle für die ganze Familie.

Die Entwicklung des Stadtteils

Friedrichshagen wurde im 16. Jahrhundert als Kolonistendorf gegründet. In dieser Zeit fanden dort insbesondere Baumwollspinner aus Schlesien und Böhmen ein neues Zuhause. Durch den Zuzug von Bewohnern anderer Orte wuchs Friedrichshagen schnell zu einer kleinen Gemeinde heran. Um 1880 erhielt Friedrichshagen den Titel „Klimatischer Luftkurort“ und es entstanden ein Kurpark, Badestellen sowie schöne Restaurants und Cafés. Die Eingemeindung in Berlin erfolgte in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und bis heute hat sich Friedrichshagen den ruhigen und stilvollen Charakter des idyllischen Kurorts an den Ufern des Müggelsees bewahrt. Im Laufe der Jahre zog es viele Künstler nach Friedrichshagen: Deren Ateliers und Galerien haben das ganze Jahr über für Kunstinteressierte geöffnet. Der Stadtteil zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Berlin und ist bei Hauptstädtern sowie Touristen aus aller Welt gefragt.

Die Entwicklung des Stadtteils

Friedrichshagen wurde im 16. Jahrhundert als Kolonistendorf gegründet. In dieser Zeit fanden dort insbesondere Baumwollspinner aus Schlesien und Böhmen ein neues Zuhause. Durch den Zuzug von Bewohnern anderer Orte wuchs Friedrichshagen schnell zu einer kleinen Gemeinde heran. Um 1880 erhielt Friedrichshagen den Titel „Klimatischer Luftkurort“ und es entstanden ein Kurpark, Badestellen sowie schöne Restaurants und Cafés. Die Eingemeindung in Berlin erfolgte in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und bis heute hat sich Friedrichshagen den ruhigen und stilvollen Charakter des idyllischen Kurorts an den Ufern des Müggelsees bewahrt. Im Laufe der Jahre zog es viele Künstler nach Friedrichshagen: Deren Ateliers und Galerien haben das ganze Jahr über für Kunstinteressierte geöffnet. Der Stadtteil zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Berlin und ist bei Hauptstädtern sowie Touristen aus aller Welt gefragt.

Die Lage im Überblick

Das Zentrum von Friedrichshagen bildet die Bölschestraße – eine von Nord nach Süd verlaufende Flaniermeile. Dort finden zukünftige Eigentümer alle Güter, die das Herz begehrt. Denn der Lage fernab der Berliner Innenstadt zum Trotze bietet Friedrichshagen alles, was für den täglichen Bedarf benötigt wird. Supermärkte, Ärzte und Apotheken sind genauso vorhanden wie reizende Cafés und Restaurants – nebst diversen Schmuckläden, Mode- und Feinkostgeschäften. Wer mit Kindern nach Friedrichshagen ziehen will, findet übrigens direkt im Stadtteil die Friedrichshagener Grundschule sowie das Gerhart-Hauptmann-Gymnasium.

Viele Friedrichshagener nutzen insbesondere die Sommermonate für den Besuch der Strandbar und des Seebads und nehmen das üppige Angebot an künstlerischen Events, Musikkonzerten und Wassersportveranstaltungen wahr. Zu herrlichen Spaziergängen laden die Ufer des nur wenige Gehminuten entfernten Müggelsees ein. Über den unterirdischen Spreetunnel sind zudem der Europa-Wanderweg und die umliegenden Müggelberge erreichbar.

Natürlich fehlt es auch nicht an einer hervorragenden Verkehrsanbindung: Die S-Bahn-Linie S3 hält an zwei Stationen selbst am Wochenende im 10-Minuten-Takt. Innerhalb einer guten halben Stunde hat der Zug das Stadtzentrum Berlins erreicht. Weitere Verbindungen bestehen mit den Straßenbahnlinien 60 und 61 Richtung Adlershof und Rahnsdorf. Auto- und Motorradbesitzer gelangen schnell über die B1 in Richtung Innenstadt oder ins Umland.

Beliebte Kieze und der Baubestand in Friedrichshagen

Wer eine Eigentumswohnung in Friedrichshagen sucht, hat zwei beliebte Gegenden zur Auswahl. Zu diesen zählen die Bölschestraße sowie die Hirschgarten genannte Region im Westen.

Das Gebiet um die Bölschestraße lockt mit vielen kleinen Läden und Cafés und ist von einer historischen Bebauungsstruktur geprägt. Viele der dortigen Gebäude stehen sogar unter Denkmalschutz. Dazu zählt beispielsweise die alte Gladenbecksche Bronzegießerei, die derzeit zu einer modernen Wohnimmobilie umgebaut wird.

Im Bereich Hirschgarten südlich der gleichnamigen S-Bahnstation befindet sich das Villenviertel Friedrichshagens. Hier gibt es wunderschöne Villen und Landhäuser aus der Gründerzeit zu entdecken. Viele der Bauten wurden im letzten Krieg arg in Mitleidenschaft gezogen, mittlerweile erstrahlen sie dank sorgfältiger Restaurationsmaßnahmen jedoch wieder in altem Glanz.

Schöne Eigentumswohnungen vom Bauträger in Berlin-Friedrichshagen
Hochwertige Eigentumswohnungen in Friedrichshagen werden von Bauträgerunternehmen wie der Gekko Real Estate GmbH realisiert.

Eigentumswohnungen in Friedrichshagen für Selbstnutzer und Kapitelanleger

Die herrliche Lage und die Nähe zum Müggelsee in Friedrichshagen hat natürlichen ihren Preis: Viele Eigentumswohnungen in Friedrichshagen sind kostspieliger als es in anderen Randlagen Berlins der Fall ist. Insbesondere für die Standorte rund um die begehrten Wasserlagen muss der zukünftige Eigentümer etwas tiefer in die Tasche greifen. Wer sich jedoch Wohneigentum in Friedrichshagen sichert, beschenkt sich und seine Familie mit einer der schönsten Wohngegenden Berlins. Hinzu kommen die fast ländliche Ruhe, die frische Luft und die vielen kulturellen Veranstaltungen.

Übrigens: Wer überlegt, eine Eigentumswohnung in Friedrichshagen zu kaufen, sollte nicht zu lange mit seiner Entscheidung warten. Schließlich sind die Kaufpreise in den letzten Jahren deutlich gestiegen und werden voraussichtlich weiter steigen. Wer heute kauft, sichert sich die persönliche Traumwohnung in einem der schönsten Stadtteile Berlins und wird an ihr lange Zeit Freude haben.

Auf einen Blick: Friedrichshagen für Eigennutzer und Anleger

  • Ruhige, grüne Wohnlagen
  • Gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung
  • Direkte Lage am Müggelsee
  • Viele hochwertige Wohnimmobilien für den gehobenen Bedarf

Wer in eine Eigentumswohnung in Friedrichshagen investiert, sollte auf Qualität achten – und die gibt es von dem Bauträger und Projektentwickler des Vertrauens. Immobilien- und Bauexperten wie die Gekko Real Estate GmbH realisieren hochwertige Wohnwelten, die mit einer Top-Ausstattung und bester Qualität überzeugen. Eine Eigentumswohnung von uns ist bestandsgerecht saniert, technisch gesehen auf dem neuesten Stand und wird Ihnen für viele Jahre Wohnfreude bescheren.

Zudem haben wir stets ein Auge für die Details: Herrliche Stuckelemente bleiben bei unseren Modernisierungsmaßnahmen genauso erhalten wie Zierelemente an den Eingangstüren und in den Treppenhäusern. Als Spezialisten für moderne Altbauten statten wir unsere Gebäude – und Ihre zukünftige Wohnung – zudem mit einer zeitgemäßen Dämmung, videogestützten Gegensprechanlagen und einem ansprechend begrünten Innenhof mitsamt Kinderspielbereich aus. Besonders attraktiv sind unsere hochwertigen Dachausbauten: Wir errichten herrliche Dachgeschosswohnungen für den gehobenen Bedarf und bringen ungeahnte Wohnqualität auf die Dächer Berlins. Die Gekko Real Estate GmbH ist Ihr Profi für schönes Wohnen in Berlin und realisiert für Sie wunderschöne Eigentumswohnungen in Berlin-Friedrichshagen und anderen Stadtteilen.

Bei all Ihren Fragen auf der Suche nach Eigentumswohnungen in Friedrichshagen sowie zu unseren aktuellen Objekten stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Melden Sie sich einfach telefonisch unter der Nummer +49 30 887 742 270 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Die Gekko Real Estate GmbH, Ihr Bauträger und Projektentwickler, freut sich auf Sie!

Titelfoto: © ArTo / Adobe Stock